Freie Landfrauen Lichtenhagen - Offene Gartenpforte 2009


Offene Gartenpforte 2009

"Blumenfreunde zog es in Scharen auf die Hochebene"

" Die Aktion "Offene Gartenpforte" in Lichtenhagen lockte zahlreiche Pflanzenfreunde, Spaziergänger und Hobbyfotografen in die mit viel Liebe angelegten Gartenanlagen. "

Zeitungsartikel der DeWeZet (Bodenwerder) vom 17. Juni 2009

Selten herrscht im eher beschaulichen Dorf so viel Betrieb wie zur "Offenen Gartenpforte". Fünf prachtvolle Gärten in Lichtenhagen und einer in Eichenborn, dazu das im Feuerwehrhaus eingerichtete Landfrauencafe mit riesiger Torten- und Kuchenauswahl lockten am Sonntagnachmittag wahre Besucherscharen auf die Hochebene. 

Da flanierten Blumenfreundinnen und -freunde durch den fast parkähnlich anmutenden Garten der Familie Welz, in dem auch eine 100-jährige Linde wächst. Hobbyfotografen gingen hier und dort vor zarten Rosenblüten in die Hocke. Der Aufenthalt im gemütlichen, mit üppigen Blumenrabatten, Ginkgo-Baum, Hopfenlaube, und vielen Rosen bestückten Hausgarten der Familie Dröge, wurde musikalisch begleitet von Drehorgelklängen. 

Die stolzen Gartenbesitzerinnen gaben vielfältige Tipps zu Vermehrung, Pflege und Düngung, luden zum kleinen Plausch in idyllisch umrankte Sitzecken ein, verschenkten Pflanzen - und versicherten immer wieder: "Wenn es überall blüht und gedeiht, ist das die schönste Entlohnung für die viele Arbeit."

Von der Resonanz überwältigt zeigte sich Karin-Maria Vogt, Vorsitzende des LandFrauenvereins Lichtenhagen. "Es waren schätzungsweise 1500 Gäste, die sich in unseren Gärten wohlgefühlt haben." Angesichts diesen positiven Fazits sei eine Wiederholung in zwei Jahren so gut wie beschlossene Sache.

Insgesamt waren schon 11553 Besucher/ Bienchen hier!

Unsere Vorträge finden immer von September bis März statt.
Gerne begrüßen wir auch Sie als Gast zu einer dieser facettenreichen Veranstaltungen!
Weitere Infos finden Sie in unserem Terminkalender.
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=